Hauptmenü öffnen

Versorgungsschwierigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Versorgungsschwierigkeit

die Versorgungsschwierigkeiten

Genitiv der Versorgungsschwierigkeit

der Versorgungsschwierigkeiten

Dativ der Versorgungsschwierigkeit

den Versorgungsschwierigkeiten

Akkusativ die Versorgungsschwierigkeit

die Versorgungsschwierigkeiten

Worttrennung:

Ver·sor·gungs·schwie·rig·keit, Plural: Ver·sor·gungs·schwie·rig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈzɔʁɡʊŋsˌʃviːʁɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Versorgungsschwierigkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Problem bei der Bereitstellung benötigter/erwünschter Dinge

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Versorgung und Schwierigkeit sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Schwierigkeit

Beispiele:

[1] „Tatsächlich brachten internationale Zeitungen im Sommer 1916 zunehmend Berichte über die Versorgungsschwierigkeiten in Deutschland, wozu nicht unbedingt deutsche Presseberichte vonnöten waren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Versorgungsschwierigkeit
[*] canoonet „Versorgungsschwierigkeit

Quellen:

  1. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 214.