Verkörperung

Verkörperung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Verkörperung die Verkörperungen
Genitiv der Verkörperung der Verkörperungen
Dativ der Verkörperung den Verkörperungen
Akkusativ die Verkörperung die Verkörperungen

Worttrennung:

Ver·kör·pe·rung, Plural: Ver·kör·pe·run·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkœʁpəʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Verkörperung (Info)

Bedeutungen:

[1] Darstellung von etwas/jemand durch eine Figur mit ähnlichen/gleichen Eigenschaften
[2] Art und Weise, wie ein Schauspieler/eine Schauspielerin eine bestimmte Rolle auffasst

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs verkörpern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Personifikation, Personifizierung

Beispiele:

[1] „Weil der Löwe der ägyptischen Mythologie zufolge die Augen immer offen hat, ist er die Verkörperung der Wachsamkeit.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Verkörperung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verkörperung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Verkörperung
[*] The Free Dictionary „Verkörperung
[(1, 2)] Duden online „Verkörperung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerkörperung

Quellen:

  1. Christian Jacq: Die Welt der Hieroglyphen. Rowohlt, Berlin 1999 (übersetzt von Theresa Maria Bullinger, Ingeborg Schmutte), ISBN 3-87134-365-X, Seite 103. Französisches Original 1994.