Uruk (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Uruk
Genitiv (des Uruk)
(des Uruks)

Uruks
Dativ (dem) Uruk
Akkusativ (das) Uruk

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Uruk“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Uruk, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈuːʁʊk], [ˈuːʁuk]
Hörbeispiele:   Uruk (Info)

Bedeutungen:

[1] Historische Stadt in Mesopotamien: Die wohl erste Großstadt der Menschheitsgeschichte circa 300 km südöstlich von Bagdad am Euphrat gelegen; der moderne Name des Staates Irak leitet sich von dem Städtenamen Uruk ab.

Synonyme:

[1] sumerisch: Unug, arabisch: Warka, in der Bibel: Erech

Beispiele:

[1] Uruk wurde erstmals von einem deutschen Team unter Julius Jordan vor dem 1. Weltkrieg ausgegraben.
[1] Gilgamesch war von 2652 v. Chr. bis 2602 v. Chr. der König von Uruk.
[1] Uruk lag zwischen Babylon und Ur am Fluss Euphrat.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nach Uruk, in Uruk, aus Uruk

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Uruk
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUruk

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ur