Hauptmenü öffnen

Ureinwohner (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ureinwohner

die Ureinwohner

Genitiv des Ureinwohners

der Ureinwohner

Dativ dem Ureinwohner

den Ureinwohnern

Akkusativ den Ureinwohner

die Ureinwohner

Worttrennung:

Ur·ein·woh·ner, Plural: Ur·ein·woh·ner

Aussprache:

IPA: [ˈuːɐ̯ʔaɪ̯nˌvoːnɐ]
Hörbeispiele:   Ureinwohner (Info)

Bedeutungen:

[1] Angehöriger eines Volkes, das ein bestimmtes Gebiet als erstes bewohnt hat

Herkunft:

Ableitung von Einwohner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ur-

Synonyme:

[1] Eingeborener, Indigener

Weibliche Wortformen:

[1] Ureinwohnerin

Oberbegriffe:

[1] Einwohner

Unterbegriffe:

[1] Waco-Ureinwohner

Beispiele:

[1] Die Ureinwohner Australiens sind die Aborigines.
[1] „Die Ureinwohner der Inseln, etwa die auf den Orkneys lebenden Pikten, sind von den Skandinaviern vermutlich unterdrückt, getötet oder als Sklaven verschleppt worden.“[1]
[1] „Da erblickten sie eine Anzahl junger Männer mit der Haartracht der indianischen Ureinwohner Amerikas, mit Federschmuck und allem Drum und Dran.“[2]
[1] „Gründe, gegen die Weißen vorzugehen, hätten die Ureinwohner genug gehabt.“[3]
[1] „Kolumbus war überzeugt, dass er an einer kleinen Insel vor der Küste Ostasiens angelangt war, und dass die Menschen, denen er am Strand begegnete, Inder waren (weshalb die Ureinwohner bis heute als »Indios« oder »Indianer« bezeichnet werden).“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ureinwohner
[1] canoo.net „Ureinwohner
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUreinwohner
[1] The Free Dictionary „Ureinwohner

Quellen:

  1. Kati Thielitz: Das Erbe der Eroberer. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 124-128, Zitat Seite 124.
  2. Philip J. Davis: Pembrokes Katze. Die wundersame Geschichte über eine philosophierende Katze, ein altes mathematisches Problem und die Liebe. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 1991, ISBN 3-596-10646-X, Seite 148. Englisches Original 1988.
  3. Annette Bruhns: Ein Reich aus Zucker und Gold. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 20-29, Zitat Seite 25.
  4. Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit. 13. Auflage. Pantheon Verlag, München 2015, ISBN 978-3-55269-8, Seite 351