Hauptmenü öffnen

Umlaufrendite (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Umlaufrendite

die Umlaufrenditen

Genitiv der Umlaufrendite

der Umlaufrenditen

Dativ der Umlaufrendite

den Umlaufrenditen

Akkusativ die Umlaufrendite

die Umlaufrenditen

Worttrennung:

Um·lauf·ren·di·te, Plural: Um·lauf·ren·di·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊmlaʊ̯fʁɛnˌdiːtə]
Hörbeispiele:   Umlaufrendite (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Kennwert, der die Durchschnittsrendite aller inländischen, bereits emittierten Anleihen erster Bonität (vor allem Staatsanleihen) angibt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Umlauf und Rendite

Synonyme:

[1] Sekundärmarktrendite

Oberbegriffe:

[1] Rendite

Beispiele:

[1] Die Umlaufrendite wird regelmäßig von der Bundesbank veröffentlicht.
[1] Bei einigen Genossenschaftsbanken sind die Zinsen von Riester-Banksparplänen an die Umlaufrendite gekoppelt. Diese spiegelt das Zinsniveau von Bundeswertpapieren unterschiedlicher Laufzeiten wider.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Umlaufrendite
[1] canoonet „Umlaufrendite
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUmlaufrendite
[1] Duden online „Umlaufrendite
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Umlaufrendite
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Umlaufrendite

Quellen: