Hauptmenü öffnen

Uhrenindustrie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Uhrenindustrie

die Uhrenindustrien

Genitiv der Uhrenindustrie

der Uhrenindustrien

Dativ der Uhrenindustrie

den Uhrenindustrien

Akkusativ die Uhrenindustrie

die Uhrenindustrien

Worttrennung:

Uh·ren·in·dus·t·rie, Plural: Uh·ren·in·dus·t·ri·en

Aussprache:

IPA: [ˈuːʁənʔɪndʊsˌtʁiː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Uhren herstellende Industrie

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Uhr und Industrie mit dem Fugenelement -en

Oberbegriffe:

[1] Industrie

Beispiele:

[1] „Wurde Anfang des Jahres noch auf eine Trendwende in der Uhrenindustrie gehofft, lief gerade im letzten Jahr das Geschäft mit den Luxusuhren mehr schlecht als recht […]“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Uhrenindustrie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Uhrenindustrie
[*] canoonet „Uhrenindustrie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Uhrenindustrie
[1] The Free Dictionary „Uhrenindustrie
[1] Duden online „Uhrenindustrie

Quellen:

  1. Luxuskonzern Richemont: Das Uhrwerk läuft nicht rund. In: Handelsblatt Online. 12. Mai 2017, ISSN 0017-7296 (URL, abgerufen am 9. Juni 2017).