Terrorzelle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Terrorzelle die Terrorzellen
Genitiv der Terrorzelle der Terrorzellen
Dativ der Terrorzelle den Terrorzellen
Akkusativ die Terrorzelle die Terrorzellen

Worttrennung:

Ter·ror·zel·le, Plural: Ter·ror·zel·len

Aussprache:

IPA: [ˈtɛʁoːɐ̯ˌt͡sɛlə]
Hörbeispiele:   Terrorzelle (Info)

Bedeutungen:

[1] geschlossene, unter Umständen zu einem größeren Netzwerk gehörende Gruppe aus wenigen Personen, die bestimmte – etwa politische oder ideologische – Ziele verfolgen und diese durch die Verübung von Anschlägen und anderen Gewalttaten zu erreichen suchen

Beispiele:

[1] „Im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen die rechtsextreme Terrorzelle NSU stehen jetzt auch die Berliner Behörden in der Kritik.“[1]
[1] „Die Rechtsextremistin Beate Zschäpe soll einem Medienbericht zufolge auch wegen Beteiligung an den Morden der Neonazi-Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) angeklagt werden.“[2]
[1] „Die Zwickauer Terrorzelle – bestehend aus den Jenaer Neonazis Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Zschäpe – war im vergangenen November nach einem Banküberfall im thüringischen Eisenach aufgeflogen.“[3]
[1] „Erst jetzt habe der Ausschuss erfahren, dass im Land Berlin bereits 2002 ein Hinweis auf den möglichen Aufenthaltsort der untergetauchten Terrorzelle vorgelegen habe […].“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Hamburger Terrorzelle, Neonazi-Terrorzelle, rechtsextreme Terrorzelle, Zwickauer Terrorzelle

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Terrorzelle
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTerrorzelle

Quellen:

  1. Berliner Behörden in der Kritik: Helfer der Neonazi-Terrorzelle soll 10 Jahre V-Mann gewesen sein. In: FOCUS Online. 14. September 2012, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 14. September 2012).
  2. Zschäpe soll auch wegen Beteiligung an Morden angeklagt werden. In: stern.de. 18. August 2012, ISSN 0039-1239 (URL, abgerufen am 14. September 2012).
  3. Zwickauer Terrorzelle NSU: Zschäpe soll noch im Herbst angeklagt werden. In: FOCUS Online. 16. August 2012, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 14. September 2012).
  4. Wichtiger Hinweis blieb wohl unerkannt. In: Welt Online. 13. September 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 14. September 2012).