Tempi passati (Deutsch)

Bearbeiten
 
Zuccaros Gemälde, das Joseph Ⅱ. zu diesem Ausspruch verleitet haben soll

Worttrennung:

Tem·pi pas·sa·ti

Aussprache:

IPA: [ˈtɛmpi paˈsaːti][1], [ˌtɛmpi paˈsaːti][2]
Hörbeispiele:   Tempi passati (Info), —
Reime: -aːti

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: „das sind [leider/zum Glück] längst vergangene Zeiten!“[3][4][5], „die Zeiten sind vorbei“[6][7]

Herkunft:

Das Zitat[6][7] in italienischer Sprache[8][3][4][9][5][10][11][12] bedeutet so viel wie ‚vergangene Zeiten[8][3][4][9][5][10][11][12], ‚das sind vergangene Zeiten‘ oder ‚die Zeiten sind vorbei‘ und kann sowohl Bedauern als auch Erleichterung ausdrücken[6][7]. – Mit diesen Worten soll Joseph Ⅱ., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, ein Gemälde des italienischen Malers Federigo Zuccaro kommentiert haben, das er im Dogenpalast in Venedig sah.[6][7] Auf dem Bild [siehe rechts] war Kaiser Friedrich Barbarossa vor dem Papst auf den Knien liegend dargestellt.[6][7]

Beispiele:

[1] „Es gab einmal eine Zeit in der arabischen Welt, da hatten Allianzen noch ihre Ordnung. Wenn A mit B und C verbandelt war, bedeutete es im Umkehrschluss, dass B und C ebenfalls Verbündete waren. Tempi passati![13]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Wikipedia-Artikel „Tempi passati
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tempi passati
[1] Duden online „Tempi passati
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Tempi passati“ auf wissen.de
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Tempi passati“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Tempi passati
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Tempi passāti!“ (Wörterbuchnetz), „Tempi passāti!“ (Zeno.org)
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Fremdwörterlexikon. 4. Auflage. Bertelsmann Lexikon-Verlag, Gütersloh/München 2001, ISBN 978-3-577-10603-0, Stichwort »Tempi passati«, Seite 930.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 9. Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04059-9, DNB 98178948X (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tempi passati«.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort »Tempi passati«, Seite 1336.
[1] Werner Scholze-Stubenrecht, Anja Steinhauer: Duden, Zitate und Aussprüche. Herkunft und Gebrauch. Rund 7500 Zitate von der klassischen Antike bis zur Gegenwart. In: Dudenredaktion (Herausgeber): Der Duden in 12 Bänden. 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 12, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-04123-7, DNB 988709236, Stichwort »Tempi passati!«, Seite 501.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tempi passati«.
[1] Renate Wahrig-Burfeind: Brockhaus Wahrig Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der Sprachlehre. In: Digitale Bibliothek. 9., vollständig neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. wissenmedia in der inmedia ONE GmbH, Gütersloh/München 2012, ISBN 978-3-577-07595-4 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tempi passati«.
[1] Dudenredaktion unter der Leitung von Jürgen Hotz (Herausgeber): Duden, Berühmte Zitate und Redewendungen. Die muss man kennen. Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013 (Duden, Allgemeinbildung kompakt), ISBN 978-3-411-71034-8, Stichwort »Tempi passati!«, Seite 177.

Quellen:

  1. Nach Max Mangold und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 6. Auflage. Band 6, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2005, ISBN 978-3-411-04066-7, DNB 975190849, Stichwort »Tempi passati!«, Seite 769.
  2. Nach Eva-Maria Krech, Eberhard Stock, Ursula Hirschfeld, Lutz Christian Anders et al.: Deutsches Aussprachewörterbuch. Mit Beiträgen von Walter Haas, Ingrid Hove, Peter Wiesinger. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2009, ISBN 978-3-11-018202-6, DNB 999593021, Stichwort »Tempi passati«, Seite 979.
  3. 3,0 3,1 3,2 Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort »Tempi passati«, Seite 1336.
  4. 4,0 4,1 4,2 Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 9. Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04059-9, DNB 98178948X (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tempi passati«.
  5. 5,0 5,1 5,2 Duden online „Tempi passati
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 6,4 Werner Scholze-Stubenrecht, Anja Steinhauer: Duden, Zitate und Aussprüche. Herkunft und Gebrauch. Rund 7500 Zitate von der klassischen Antike bis zur Gegenwart. In: Dudenredaktion (Herausgeber): Der Duden in 12 Bänden. 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 12, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-04123-7, DNB 988709236, Stichwort »Tempi passati!«, Seite 501.
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 7,4 Dudenredaktion unter der Leitung von Jürgen Hotz (Herausgeber): Duden, Berühmte Zitate und Redewendungen. Die muss man kennen. Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013 (Duden, Allgemeinbildung kompakt), ISBN 978-3-411-71034-8, Stichwort »Tempi passati!«, Seite 177.
  8. 8,0 8,1 Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Fremdwörterlexikon. 4. Auflage. Bertelsmann Lexikon-Verlag, Gütersloh/München 2001, ISBN 978-3-577-10603-0, Stichwort »Tempi passati«, Seite 930.
  9. 9,0 9,1 Renate Wahrig-Burfeind: Brockhaus Wahrig Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der Sprachlehre. In: Digitale Bibliothek. 9., vollständig neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. wissenmedia in der inmedia ONE GmbH, Gütersloh/München 2012, ISBN 978-3-577-07595-4 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tempi passati«.
  10. 10,0 10,1 Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Tempi passati“ auf wissen.de
  11. 11,0 11,1 Wahrig Fremdwörterlexikon „Tempi passati“ auf wissen.de
  12. 12,0 12,1 wissen.de – Lexikon „Tempi passati
  13. Florence Gaub: Prinzipienfragen. Wie in der arabischen Welt Politik gemacht wird: eine Glosse. In: Internationale Politik. Deutschlands führende außenpolitische Zeitschrift. Nummer 5, 1. September 2014, ISSN 1430-175X, Seite 45 (Online-Archiv, abgerufen am 29. November 2015).