Tabakware (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Tabakware die Tabakwaren
Genitiv der Tabakware der Tabakwaren
Dativ der Tabakware den Tabakwaren
Akkusativ die Tabakware die Tabakwaren

Worttrennung:

Ta·bak·wa·re, Plural: Ta·bak·wa·ren

Aussprache:

IPA: [ˈtabakˌvaːʁə]
Hörbeispiele:   Tabakware (Info)

Bedeutungen:

[1] Produkt, das aus Tabak hergestellt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tabak und Ware

Sinnverwandte Wörter:

[1] Rauchwaren

Oberbegriffe:

[1] Genussmittel, Verkaufsware, Ware

Unterbegriffe:

[1] Drehtabak, Pfeifentabak, Zigarette, Zigarillo, Zigarre

Beispiele:

[1] „Die Abgabe von Tabakwaren an Jugendliche und der Konsum in der Öffentlichkeit wurde generell verboten.“[1]
[1] „Bidi nennt man eine indische zigarettenähnliche Tabakware aus einem Tendublatt (Ceylon-Ebenholz, Diospyros melanoxylon) als Hüllblatt und Tabak oder anderen Kräutern als Füllung.“[2]

Wortbildungen:

Tabakwarenproduzent

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tabakwaren
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tabakware
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTabakware
[1] The Free Dictionary „Tabakwaren
[1] Duden online „Tabakware
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tabakwaren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Tabakware

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Jugendschutzgesetz (Deutschland)“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Bidi“ (Stabilversion)