Hauptmenü öffnen

Susanne (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Susanne die Susannes
Genitiv (der Susanne)
Susannes
der Susannes
Dativ (der) Susanne den Susannes
Akkusativ (die) Susanne die Susannes
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Su·san·ne

Aussprache:

IPA: [zuˈzanə]
Hörbeispiele:   Susanne (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] Sanne, Susann

Herkunft:

die deutsche und skandinavische Variante des weiblichen Vornamens Susanna[1]
abgeleitet vom griechischen Wort Σουσάννα, was wiederum auf den hebräischen Namen שׁוֹשַׁנָּה zurückgeht, welcher von שׁוֹשָׁן, dem hebräischen Wort für Lilie, stammt[2]

Verkleinerungsformen:

[1] Sanna, Sanni, Suse, Suserl, Susi, Susie, Susl, Susu, Suzy

Weibliche Namensvarianten:

[1] Susan, Susannah, Suzanna, Suzanne

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Susanne Albrecht, Susanne Bier, Susanne Lothar, Susanne Uhlen

Beispiele:

[1] Meine Schwester heißt Susanne.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Susanne
[1] behindthename.com „Susanne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSusanne

Quellen:

  1. behindthename.com „Susanne
  2. behindthename.com „Susanne

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Savanne, zusammen