Staatsorgan (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Staatsorgan

die Staatsorgane

Genitiv des Staatsorganes
des Staatsorgans

der Staatsorgane

Dativ dem Staatsorgan
dem Staatsorgane

den Staatsorganen

Akkusativ das Staatsorgan

die Staatsorgane

Worttrennung:

Staats·or·gan, Plural: Staats·or·ga·ne

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːt͡sʔɔʁˌɡaːn]
Hörbeispiele:   Staatsorgan (Info)

Bedeutungen:

[1] Institution des Staates

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Staat und Organ sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Organ

Beispiele:

[1] „In dieser Zeit war der Präsident das einzige handlungsfähige Staatsorgan, das sowohl über diktatorische Exekutivgewalt als auch über die gesetzgebende Gewalt verfügte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Organ (Recht)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsorgan
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Staatsorgan
[*] The Free Dictionary „Staatsorgan
[1] Duden online „Staatsorgan
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStaatsorgan

Quellen:

  1. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 193.