Sioux (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sioux

die Sioux

Genitiv des Sioux

der Sioux

Dativ dem Sioux

den Sioux

Akkusativ den Sioux

die Sioux

 
[1] Sioux

Worttrennung:

Si·oux, Plural: Si·oux

Aussprache:

IPA: [ˈziːʊks][1]; anglisiert auch: [suː][1], [sjuː][2]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Angehöriger eines nordamerikanischen Indianervolkes
[2] Sprachfamilie nordamerikanischer Indianervölker

Herkunft:

Vom nordamerikanischen Französisch nadouessioux aus Ottawa na·towe·ssiwak. Dies wiederum aus Proto-Algonkin *nātowēwa von *-ātowē "eine fremde Sprache sprechen". [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Sioux-Indianer
[2] Sioux-Sprache

Oberbegriffe:

[1] Indianer

Unterbegriffe:

[1] Dakota, Lakota, Nakota

Beispiele:

[1] Die Sioux bestanden ursprünglich aus 7 Stämmen, die die Allianz "Oceti Sakowin" bildeten.
[2] Sioux ist eine Sprache mit regionalen Dialekten, zu denen auch Lakota gehört.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Sioux
[1] Duden online „Sioux
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSioux

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Max Mangold und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 6. Auflage. Band 6, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2005, ISBN 978-3-411-04066-7, DNB 975190849, Seite 728.
  2. Nach Eva-Maria Krech, Eberhard Stock, Ursula Hirschfeld, Lutz Christian Anders et al.: Deutsches Aussprachewörterbuch. Mit Beiträgen von Walter Haas, Ingrid Hove, Peter Wiesinger. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2009, ISBN 978-3-11-018202-6, DNB 999593021, Seite 931.