Seitenapsis (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Seitenapsis die Seitenapsiden
Genitiv der Seitenapsis der Seitenapsiden
Dativ der Seitenapsis den Seitenapsiden
Akkusativ die Seitenapsis die Seitenapsiden
 
[1] Apsis und Seitenapsiden der Kirche "Santa Maria de Porqueres" (12. Jahrhundert) am See von Banyoles in Katalonien gelegen

Worttrennung:

Sei·ten·ap·sis, Plural: Sei·ten·ap·si·den

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯tənˌʔapsɪs]
Hörbeispiele:   Seitenapsis (Info)

Bedeutungen:

[1] Architektur, Kunstgeschichte: an die Hauptapsis angelegte kleinere Apsiden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Seite und Apsis und Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Nebenapsis, Apsiskapelle, Absidiole

Beispiele:

[1] Die Seitenapsiden der romanischen Kirche „Santa Maria de Porqueres“ sind wunderschön.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Apsis
[1] Internetbeleg: Seitenapsis in Landeskunde Online