Segmentbogen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Segmentbogen die Segmentbogen die Segmentbögen
Genitiv des Segmentbogens der Segmentbogen der Segmentbögen
Dativ dem Segmentbogen den Segmentbogen den Segmentbögen
Akkusativ den Segmentbogen die Segmentbogen die Segmentbögen
 
[1] ein Segmentbogen schematisch dargestellt

Worttrennung:

Seg·ment·bo·gen, Plural 1: Seg·ment·bo·gen, Plural 2: Seg·ment·bö·gen

Aussprache:

IPA: [zɛˈɡmɛntˌboːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Architektur: ein etwas flacherer Bogen als der klassische Rundbogen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Segment und Bogen

Synonyme:

[1] Stichbogen, Flachbogen

Gegenwörter:

[1] Rundbogen

Oberbegriffe:

[1] Architekturelement

Beispiele:

[1] „Scheitrechte Bögen und Flachbögen (Segmentbögen) erhalten schräge Widerlager, die nach dem Bogenmittelpunkt gerichtet sind.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Segmentbogen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Segmentbogen
[1] Heinrich Laag: Kleines Wörterbuch der frühchristlichen Kunst und Archäologie. Mit einem Anhang altgriechischer Fachwörter und 100 Abbildungen. 1. Auflage. Reclam, Stuttgart 2001, ISBN 978-3-15-008633-9, Seite 210, Artikel "Segmentbogen"

Quellen:

  1. Joachim Achtziger, Günter Pfeifer, Rolf Ramcke, Konrad Zilch: Mauerwerk Atlas. Institut für internationale Architektur-Dokumentation, München 2001. ISBN 978-3955531652. Seite 139