Segelflieger (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Segelflieger

die Segelflieger

Genitiv des Segelfliegers

der Segelflieger

Dativ dem Segelflieger

den Segelfliegern

Akkusativ den Segelflieger

die Segelflieger

Worttrennung:

Se·gel·flie·ger, Plural: Se·gel·flie·ger

Aussprache:

IPA: [ˈzeːɡl̩ˌfliːɡɐ]
Hörbeispiele:   Segelflieger (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die das Fliegen mit Segelflugzeugen betreibt
[2] für den Segelflug konstruiertes Luftfahrzeug

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Segel und Flieger

Synonyme:

[1] Segler
[2] Segelflugzeug, Segler

Weibliche Wortformen:

[1] Segelfliegerin

Oberbegriffe:

[1] Mann
[2] Flugzeug

Unterbegriffe:

[2] Hobby-Segelflieger

Beispiele:

[1] „Es handelt sich um einen leidenschaftlichen Segelflieger, der sich wegen zwischenmenschlicher Probleme in die Behandlung begeben hat.“[1]
[1] „Sechs deutsche Segelflieger, unter ihnen Hanna Reitsch, überqueren von Salzburg aus die Alpen und landen bei Udine.“[2]
[1] „Bei mehreren Flügen in den Höhenwinden (Lee-Wellen) über den argentinischen Anden gelang es einer Gruppe von Segelfliegern, mit der Stemme S10VT mehrfach die magische 1 000-Kilometer-Marke zu überwinden.“[3]
[1] „Die Ergebnisse wurden als Empfehlungen an den DAeC weitergeleitet, denn beschließen können die Segelflieger nichts, weil sie bislang – ebenso wie die Motorflieger, Modellflieger, Ballonfahrer und Fallschirmsportler – keine selbständige Sparte innerhalb des DAeC bilden, der den gesamten Luftsport beim Internationalen Luftfahrt-Verband (FAI) vertritt.“[4]
[1] Der Segelflieger konnte sein Flugzeug ohne Probleme landen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Segelflieger“, Seite 972.
[1, 2] Duden online „Segelflieger
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Segelflieger
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSegelflieger
[1] The Free Dictionary „Segelflieger
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Segelflieger

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 107.
  2. Manfred Overresch, Friedrich Wilhelm Saal: Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949. Directmedia Publikation, Berlin 2000 [1982], Seite 7661.
  3. o.A.: Motorsegler Stemme S10 - vom Rekordflug in den Anden auf die ILA. Berliner Zeitung, Berlin 07.06.2000
  4. Zeit Online: Amateure und Idealisten. In: Zeit Online. 27. November 1970, ISSN 0044-2070 (URL).