Schnupftabakdose

Schnupftabakdose (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Schnupftabakdose die Schnupftabakdosen
Genitiv der Schnupftabakdose der Schnupftabakdosen
Dativ der Schnupftabakdose den Schnupftabakdosen
Akkusativ die Schnupftabakdose die Schnupftabakdosen
 
[1] Schnupftabakdose

Nebenformen:

Schnupftabaksdose

Worttrennung:

Schnupf·ta·bak·do·se, Plural: Schnupf·ta·bak·do·sen

Aussprache:

IPA: [ˈʃnʊp͡ftaːbakˌdoːzə], [ˈʃnʊp͡ftabakˌdoːzə]
Hörbeispiele:   Schnupftabakdose (Info)

Bedeutungen:

[1] kleine und flache, meist rechteckige oder runde Dose zur Aufbewahrung sowie zum Transport von Schnupftabak

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schnupftabak und Dose

Synonyme:

[1] Tabatiere

Oberbegriffe:

[1] Dose

Beispiele:

[1] „Am 27. November wechselte eine Schnupftabakdose aus dem Besitz Ludwigs des XV. zu einem ‚Weltrekordpreis‘ von über 200 000 Mark den Besitzer.“[1]
[1] „Es gibt Menschen, die alte Volksmärchen oder alte Schnupftabakdosen sammeln, aber kein mit einer Manie Behafteter wird alte Anekdoten sammeln, um sich an ihrem historischen Wert zu erfreuen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[(1)] Wikipedia-Artikel „Schnupftabak#Schnupftabakdosen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnupftabakdose
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schnupftabakdose
[1] Duden online „Schnupftabakdose
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchnupftabakdose
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schnupftabakdose
[1] wissen.de – Lexikon „Schnupftabakdose
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 1557, Stichwort „Schnupftabakdose, Schnupftabaksdose“

Quellen:

  1. Willi Bongard: Ein Jahr der Rekorde. In: Zeit Online. Nummer 33/1968, 16. August 1968, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. Juni 2018).
  2. Karel Capek: Kennen Sie schon die Geschichte…?. In: Zeit Online. Nummer 26/1954, 1. Juli 1954, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. Juni 2018).