Schiebefenster

Schiebefenster (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Schiebefenster die Schiebefenster
Genitiv des Schiebefensters der Schiebefenster
Dativ dem Schiebefenster den Schiebefenstern
Akkusativ das Schiebefenster die Schiebefenster

Worttrennung:

Schie·be·fens·ter, Plural: Schie·be·fens·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʃiːbəˌfɛnstɐ]
Hörbeispiele:   Schiebefenster (Info)

Bedeutungen:

[1] Fenster, das zum Öffnen oder Schließen vertikal oder seitlich verschoben wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schieben, Gleitlaut -e- und dem Substantiv Fenster

Oberbegriffe:

[1] Fenster

Beispiele:

[1] „Da das Fenster im Dach des Wagens offen war, konnte man im Mittelgang des Fahrzeuges aufrecht stehen; ein kleines Schiebefenster ließ sich zum Fahrersitz hin öffnen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schiebefenster
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schiebefenster
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchiebefenster
[1] The Free Dictionary „Schiebefenster
[1] Duden online „Schiebefenster

Quellen:

  1. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 27. Englisches Original 1917.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Fensterscheibe