Schützenverein

Schützenverein (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Schützenverein

die Schützenvereine

Genitiv des Schützenvereines
des Schützenvereins

der Schützenvereine

Dativ dem Schützenverein
dem Schützenvereine

den Schützenvereinen

Akkusativ den Schützenverein

die Schützenvereine

Worttrennung:

Schüt·zen·ver·ein, Plural: Schüt·zen·ver·ei·ne

Aussprache:

IPA: [ˈʃʏt͡sn̩fɛɐ̯ˌʔaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Schützenverein (Info)

Bedeutungen:

[1] Verein, dessen Mitglieder Schießsport betreiben

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schütze und Verein mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Verein

Beispiele:

[1] „In der Idylle aus Wäldern und Badeseen gibt es nicht nur den obligatorischen Schützenverein und einen Fußballclub, hier wohnt auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schützenverein
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schützenverein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchützenverein
[1] The Free Dictionary „Schützenverein
[1] Duden online „Schützenverein
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schützenverein

Quellen:

  1. Annett Meiritz: Demo zu Hause beim Innenminister: Aufstand in Krötenbruck. In: Spiegel Online. 12. April 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 20. September 2013).