Sachgebiet (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Sachgebiet

die Sachgebiete

Genitiv des Sachgebietes
des Sachgebiets

der Sachgebiete

Dativ dem Sachgebiet
dem Sachgebiete

den Sachgebieten

Akkusativ das Sachgebiet

die Sachgebiete

Worttrennung:

Sach·ge·biet, Plural: Sach·ge·bie·te

Aussprache:

IPA: [ˈzaxɡəˌbiːt]
Hörbeispiele:   Sachgebiet (Info)
Reime: -axɡəbiːt

Bedeutungen:

[1] Aufgaben-, Fach- oder Wissensgebiet
[2] Strukturelement einer formalen Organisation

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Sache und dem Substantiv Gebiet

Oberbegriffe:

[1] Gebiet

Beispiele:

[1] „Die Verfasser der uns bekannten Enzyklopädien der Antike und des Mittelalters strebten danach, das gesamte Wissen ihrer Zeit oder das Wissen über ein bestimmtes Sachgebiet zu sammeln, systematisch zu ordnen und dadurch dem Leser leichter zugänglich zu machen.“[1]
[1] In vielen Bibliotheken sind die Medien nach Sachgebieten sortiert.
[2] Die Referate der Behörde gliedern sich in mehrere Sachgebiete mit jeweils klar abgegrenzter Zuständigkeit.


ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Sachgebiet
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sachgebiet
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSachgebiet
[1, 2] The Free Dictionary „Sachgebiet
[1] Duden online „Sachgebiet
[1] wissen.de – Wörterbuch „Sachgebiet
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Sachgebiet
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Sachgebiet

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Nachschlagewerke: eine Zeitreise