Sabbatjahr (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Sabbatjahr

die Sabbatjahre

Genitiv des Sabbatjahres

der Sabbatjahre

Dativ dem Sabbatjahr

den Sabbatjahren

Akkusativ das Sabbatjahr

die Sabbatjahre

Nebenformen:

Schabbatjahr

Worttrennung:

Sab·bat·jahr, Plural: Sab·bat·jah·re

Aussprache:

IPA: [ˈzabatjaːɐ̯]
Hörbeispiele:   Sabbatjahr (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Arbeitszeitmodell für einen längeren Sonderurlaub bis zu einem Jahr ohne Berufstätigkeit, berufliche Auszeit
[2] Judentum: Brachjahr nach sechs Jahren eines vom Bauern bestellten Feldes in Israel, in dem auch Schulden erlassen werden und früher Sklaven freigelassen wurden

Herkunft:

Determinativkompositum aus Sabbat und Jahr

Synonyme:

[1] Sabbatical
[2] Schemitta, Schmittajahr, Schabbaton, Erlassjahr

Oberbegriffe:

[1] Jahr
[2] Halacha

Beispiele:

[1] Unter bestimmten Bedingungen können Berufstätige ein Sabbatjahr erhalten.
[1] Ich werde mir nächstes Jahr ein Sabbatjahr gönnen und eine Weltumseglung machen.
[2] Der Wochenabschnitt führt das Erlass- und das Joweljahr ein. Das Erlassjahr – es wird auch Schabbatjahr genannt – soll alle sieben Jahre sein, das Joweljahr alle 50 Jahre.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sabbatjahr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sabbatjahr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSabbatjahr

Quellen:

  1. Recht auf Ruhe, Jüdische Allgemeine, 7. Mai 2018. Abgerufen am 2. November 2020.