Romanistin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Romanistin die Romanistinnen
Genitiv der Romanistin der Romanistinnen
Dativ der Romanistin den Romanistinnen
Akkusativ die Romanistin die Romanistinnen

Worttrennung:

Ro·ma·nis·tin, Plural: Ro·ma·nis·tin·nen

Aussprache:

IPA: [ʁomaˈnɪstɪn]
Hörbeispiele:   Romanistin (Info)
Reime: -ɪstɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die eine oder mehrere romanische Sprachen und Literaturen kennt, lehrt oder studiert
[2] weibliche Person, die eine Anhängerin oder Vertreterin des Romanismus ist
[3] weibliche Person, die eine Kennerin oder Lehrerin des römischen Rechts ist

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Romanist mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Romanist

Beispiele:

[1] Die Romanistin und Germanistin lehrt an der Universität Bielefeld.
[2] Die Romanisten und Romanistinnen legten in den Augen der Reformierten zu viel Gewicht auf Rom und den Papst.
[3] Die Romanistin Ebershof gilt als tiefe Kennerin römischen Rechts.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „Romanistin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRomanistin
[1–3] Duden online „Romanistin