Risalit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ der Risalit der Risalit die Risalite
Genitiv des Risalits
des Risalites
des Risaliten der Risalite
Dativ dem Risalit dem Risaliten den Risaliten
Akkusativ den Risalit den Risaliten die Risalite
 
[1] die Zikkurat von Ur mit Risaliten
 
[1] Pronstorfer Herrenhaus mit drei Risaliten

Anmerkung:

Der Singular 2 wird öfters in Fachliteratur verwendet, ist aber durch Wörterbücher nicht nachgewiesen.

Worttrennung:

Ri·sa·lit, Plural: Ri·sa·li·te

Aussprache:

IPA: [ʁizaˈliːt], [ʁizaˈlɪt]
Hörbeispiele:   Risalit (Info), —
Reime: -iːt, -ɪt

Bedeutungen:

[1] Architektur: ein in ganzer Höhe des Bauwerkes beziehungsweise dessen Fassade vorspringender Gebäudeteil zur Aufgliederung einer Fassade

Herkunft:

nach gleichbedeutend italienisch risalto zu risalirehervorspringen“ und dies zu salirespringen[1]

Unterbegriffe:

[1] Mittelrisalit, Eckrisalit, Seitenrisalit

Beispiele:

[1] Risalite wurden besonders häufig im Barock zur Aufgliederung von Fassaden genutzt.

Wortbildungen:

[1] Risalitgliederung, Risalitstruktur

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Risalit
[1] Kleines Wörterbuch der Architektur. Mit 113 Abbildungen. 12. Auflage. Reclam, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-15-009360-3, Seite 109, Eintrag „Risalit“
[1] Duden online „Risalit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRisalit

Quellen:

  1. nach: Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Risalit“