Hauptmenü öffnen

Respektsperson (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Respektsperson

die Respektspersonen

Genitiv der Respektsperson

der Respektspersonen

Dativ der Respektsperson

den Respektspersonen

Akkusativ die Respektsperson

die Respektspersonen

Worttrennung:

Re·s·pekts·per·son, Plural: Re·s·pekts·per·so·nen

Aussprache:

IPA: [ʁeˈspɛkt͡spɛʁˌzoːn], [ʁɛsˈpɛkt͡spɛʁˌzoːn]
Hörbeispiele:   Respektsperson (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, der mit Respekt begegnet wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Respekt, dem Fugenelement -s und Person

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Die Eltern, der Gutsbesitzer und seine Frau, sind dagegen absolute Respektspersonen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Respektsperson
[*] canoonet „Respektsperson
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRespektsperson
[1] The Free Dictionary „Respektsperson
[1] Duden online „Respektsperson

Quellen:

  1. Christian Schulz: Ein Klavier für das Gebietskomitee. In: Als die Deutschen weg waren. Was nach der Vertreibung geschah: Ostpreußen, Schlesien, Sudetenland. 6. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2013, ISBN 978-3-499-62204-5, Seite 221-282, Zitat Seite 234.