Regenmonat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Regenmonat

die Regenmonate

Genitiv des Regenmonates
des Regenmonats

der Regenmonate

Dativ dem Regenmonat
dem Regenmonate

den Regenmonaten

Akkusativ den Regenmonat

die Regenmonate

Worttrennung:

Re·gen·mo·nat, Plural: Re·gen·mo·na·te

Aussprache:

IPA: [ˈʁeːɡn̩ˌmoːnat]
Hörbeispiele:   Regenmonat (Info),   Regenmonat (Info)

Bedeutungen:

[1] niederschlagsreicher kalendarischer Teil des Jahres
[2] fünfter Monat des französischen Revolutionskalenders

Synonyme:

[2] Pluviôse, Pluviose

Gegenwörter:

[2] Weinlesemonat, Nebelmonat, Reifmonat, Schneemonat, Windmonat, Keimmonat, Blütenmonat, Wiesenmonat, Erntemonat, Hitzemonat, Fruchtmonat

Oberbegriffe:

Monat

Beispiele:

[1] „Eigentlich, sagen die Bewohner, sei der Februar eher ein typischer Regenmonat.“[1]
[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Pluviôse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRegenmonat
[1] Duden online „Regenmonat

Quellen:

  1. dpa: Winterspiele in Sotschi: Sonnen und Baden bei Olympia. In: sueddeutsche.de. 12. Februar 2014, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 12. März 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Magnetrone