Rauschen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Rauschen

Genitiv des Rauschens

Dativ dem Rauschen

Akkusativ das Rauschen

Worttrennung:

Rau·schen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʁaʊ̯ʃn̩]
Hörbeispiele:   Rauschen (Info)
Reime: -aʊ̯ʃn̩

Bedeutungen:

[1] Technik: unregelmäßiges akustisches Signal aus unendlich vielen Teilschwingungen

Herkunft:

Substantivierung von rauschen

Unterbegriffe:

[1] Friktionsrauschen, Grundrauschen

Beispiele:

[1] Das Rauschen des Meeres kann sehr beruhigend sein.

Wortbildungen:

rauscharm, Rauschfaktor, Rauschpfeife, Rauschzahl

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rauschen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Rauschen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rauschen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRauschen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Rauchen
Anagramme: schauern, Schauern, ursachen, Ursachen