Raumflucht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Raumflucht

die Raumfluchten

Genitiv der Raumflucht

der Raumfluchten

Dativ der Raumflucht

den Raumfluchten

Akkusativ die Raumflucht

die Raumfluchten

Worttrennung:

Raum·flucht, Plural: Raum·fluch·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁaʊ̯mˌflʊxt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Architektur: eine Abfolge von Zimmern, die durch Türen miteinander verbunden sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Raum und Flucht

Synonyme:

[1] Zimmerflucht

Beispiele:

[1] „Obwohl die architektonischen Eingriffe aus unterschiedlichen Jahrzehnten stammen, präsentiert sich die 120 Meter lange Raumflucht als stilistisch stimmiges Ensemble.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Enfilade (Architektur)“, dort auch das synonyme „Raumflucht“
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Raumflucht“ (Beispiele im Kernkorpus)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRaumflucht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Raumflucht

Quellen:

  1. Quelle: www.falter.at, 2010-12-30; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRaumflucht

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Fluchtraum