Rack (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Rack die Racks
Genitiv des Racks der Racks
Dativ dem Rack den Racks
Akkusativ das Rack die Racks
 
[1] 19″ - Rack mit Einbauten

Worttrennung:

Rack, Plural: Racks

Aussprache:

IPA: [ʁɛk]
Hörbeispiele:   Rack (Info)
Reime: -ɛk

Bedeutungen:

[1] Tontechnik: Regal zur Aufbewahrung beziehungsweise Präsentation einer Stereoanlage oder eines Fernsehgeräts
[2] Rechentechnik: genormter Schrank zum Unterbringen von Rechenzentrumskomponenten

Herkunft:

Fremdwort, entlehnt von englisch rack → enRegal, Gestell[1]

Oberbegriffe:

[1] Gestell, Regal, Stellage

Unterbegriffe:

[2] Server-Rack

Beispiele:

[1] Die neue Stereoanlage hat er auf den Rack gestellt.
[2] „Die Server im Rack CD4 haben sich schon einmal wegen Überhitzung ausgeschaltet.“[2]
[2] „Der Server war fest im Rack eingebaut und dessen Ausbau hätte ziemlich viel Zeit in Anspruch genommen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Rack
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rack
[1] Duden online „Rack

Quellen:

  1. Duden online „Rack
  2. Marcus Pichler: Nachhaltige It Im Rechenzentrum. Diplomica Verlag, 2010, ISBN 978-3-8366-8318-0, Seite 95 (Zitiert nach Google Books)
  3. Thomas Käfer: Praha. BoD – Books on Demand, 2010, ISBN 978-3-8391-4202-8, Seite 38 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: reck, Reck