Rüge (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Rüge

die Rügen

Genitiv der Rüge

der Rügen

Dativ der Rüge

den Rügen

Akkusativ die Rüge

die Rügen

Worttrennung:

Rü·ge, Plural: Rü·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʁyːɡə]
Hörbeispiele:   Rüge (Info),   Rüge (Österreich) (Info)
Reime: -yːɡə

Bedeutungen:

[1] Ermahnung ohne negative Konsequenzen durch eine vorgesetzte Person oder Institution

Synonyme:

[1] Ermahnung, Rüffel

Oberbegriffe:

[1] Tadel

Unterbegriffe:

[1] Besetzungsrüge, Mängelrüge

Beispiele:

[1] Für das Ziehen am Zopf sprach der Lehrer lediglich eine Rüge aus und verzichtete auf eine Strafe.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Rüge erteilen, aussprechen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rüge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rüge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRüge
[1] The Free Dictionary „Rüge

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Riege, rügen, Rügen, Rügge