Hauptmenü öffnen

Punktmasse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Punktmasse

die Punktmassen

Genitiv der Punktmasse

der Punktmassen

Dativ der Punktmasse

den Punktmassen

Akkusativ die Punktmasse

die Punktmassen

Worttrennung:

Punkt·mas·se, Plural: Punkt·mas·sen

Aussprache:

IPA: [ˈpʊŋktˌmasə]
Hörbeispiele:   Punktmasse (Info)

Bedeutungen:

[1] idealer Körper, dessen gesamte Masse (bei unendlicher Dichte) in seinem Schwerpunkt vereinigt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Punkt und Masse

Beispiele:

[1] „Galaxien und noch größere Strukturen scheinen nicht von als Punktmassen darstellbaren Sternen, sondern von dunkler Materie dominiert zu sein, für welche aufgrund ihrer diffusen Verteilung wie zuletzt besprochen eine kontinuierliche Massenverteilung als Modell zu bevorzugen ist.“[1]
[1] „Die Schwerkraft zum Beispiel wird an einer Punktmasse ausgeübt. Sie manifestiert sich, weil die Punktmasse im Verlauf der Zeit einer Ortsveränderung unterworfen ist.“[2]
[1] „Die Bahnbewegung der Punktmasse ist messbar.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Massepunkt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Punktmasse

Quellen:

  1. Wikibooks-Buch „Das Mehrkörperproblem in der Astronomie/ Praktische Beispiele“ (Stabilversion)
  2. Paul Cobben: Die Todesangst als die Geburt des wirklichen Selbst. In: Christoph Asmuth, Wibke Ehrmann (Herausgeber): Zirkel – Widerspruch – Paradoxon. Königshausen & Neumann, Würzburg 2015, Seite 8 (Zitiert nach Google Books)
  3. Herbert Balke: Einführung in die Technische Mechanik: Kinetik. Springer, 2011, Seite 1 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Massepunkt, Steampunks