Postskriptum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Postskriptum die Postskripta
Genitiv des Postskriptums der Postskripta
Dativ dem Postskriptum den Postskripta
Akkusativ das Postskriptum die Postskripta

Nebenformen:

Postskript

Worttrennung:

Post·skrip·tum, Plural: Post·skrip·ta

Aussprache:

IPA: [pɔstˈskʁɪptʊm]
Hörbeispiele:   Postskriptum (Info)

Bedeutungen:

[1] angefügte Ergänzung bei einem Text als Ergänzung

Abkürzungen:

[1] PS, P.S.

Herkunft:

von gleichbedeutend lateinisch postscriptum → la entlehnt, dem Partizip II des Verbs postscribere → la „nachträglich dazuschreiben“, das sich aus post → la „nach“ und scribere → la zusammensetzt[1]

Synonyme:

[1] Nachsatz, Nachschrift, Nachtrag, Zusatz

Beispiele:

[1] Im Postskriptum fragte sie dann doch noch kurz nach der Gesundheit der Eltern.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Postskriptum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Postskriptum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Postskriptum
[1] The Free Dictionary „Postskriptum
[1] Duden online „Postskriptum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPostskriptum
[1] wissen.de – Wörterbuch „Postskript“ (dort auch „Postskriptum“)
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Postskriptum“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Postskriptum
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Postskriptum

Quellen:

  1. Duden online „Postskriptum