Phonemverschmelzung

Phonemverschmelzung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Phonemverschmelzung

die Phonemverschmelzungen

Genitiv der Phonemverschmelzung

der Phonemverschmelzungen

Dativ der Phonemverschmelzung

den Phonemverschmelzungen

Akkusativ die Phonemverschmelzung

die Phonemverschmelzungen

Alternative Schreibweisen:

Phonem-Verschmelzung

Worttrennung:

Pho·nem·ver·schmel·zung, Plural: Pho·nem·ver·schmel·zun·gen

Aussprache:

IPA: [foˈneːmfɛɐ̯ˌʃmɛlt͡sʊŋ]
Hörbeispiele:   Phonemverschmelzung (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik, Historische Linguistik: Vorgang und Ergebnis eines Prozesses, bei dem zwei ursprünglich unterschiedliche Phoneme in einem zusammenfallen
[2] Linguistik, Historische Linguistik: Fusion benachbarter Konstituenten oder Auflösung eines Hiats

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Phonem und Verschmelzung

Synonyme:

[1] Merger, Phonemzusammenfall
[2] Koaleszenz

Gegenwörter:

[1] Phonemspaltung

Beispiele:

[1] „Wir haben gesehen, daß in der Entwicklung einer Sprache kommunikativ relevante Oppositionen durch Phonemverschmelzung aufgehoben werden und daß solche Beseitigungen durch den Redundanzanteil in der Phonemkette kaum Komplikationen hervorruft.“[1]
[1] „Ließe sich ermitteln, daß für die überwiegende Zahl aller Phonemschwunde beziehungsweise -verschmelzungen die hier gemachten Annahmen gelten, so wäre dieses tentative Gesetz einigermaßen gut bestätigt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[(2)] Hadumod Bußmann (Herausgeberin): Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002, ISBN 3-520-45203-0, Stichwort: „Phonem-Verschmelzung“.
[1, (2)] Helmut Glück (Herausgeber): Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005, ISBN 978-3-476-02056-7, Stichwort: „Phonemverschmelzung“.

Quellen:

  1. Wolfgang Herrlitz: Historische Phonologie des Deutschen. Teil I: Vokalismus. Niemeyer, Tübingen 1970, ISBN 3-484-25002-X, Seite 35.
  2. Norbert Boretzky: Einführung in die historische Linguistik. Rowohlt, Reinbek 1977, ISBN 3-499-21108-4, Seite 125.