Phonemspaltung

Phonemspaltung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Phonemspaltung

die Phonemspaltungen

Genitiv der Phonemspaltung

der Phonemspaltungen

Dativ der Phonemspaltung

den Phonemspaltungen

Akkusativ die Phonemspaltung

die Phonemspaltungen

Worttrennung:

Pho·nem·spal·tung, Plural: Pho·nem·spal·tun·gen

Aussprache:

IPA: [foˈneːmˌʃpaltʊŋ]
Hörbeispiele:   Phonemspaltung (Info)

Bedeutungen:

[1] Phonologie: Entwicklung von Allophonen zu Phonemen, das heißt, Einheiten (Allophone), die zuvor verschiedene Realisierungen ein und desselben Phonems waren, werden zu unterschiedlichen Phonemen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Phonem und Spaltung

Gegenwörter:

[1] Merger, Phonemverschmelzung, Phonemzusammenfall

Beispiele:

[1] „Die Phonemspaltung läuft immer in zwei Phasen ab.“[1]
[1] „Trotzdem ist die Bezeichnung ›Verschiebung‹ für die althochdeutsche Konsonantenverschiebung nicht ganz korrekt, weil dieser Vorgang eine Kombination einer Lautverschiebung mit einer Mehrung des Phonembestands aufgrund einer Phonemspaltung (…) ist.“[2]
[1] „Zurückzuführen ist dieser Variantenreichtum auf die Phonemspaltung des germanischen eu.“[3]
[1] „Im Zuge der Verschiebung der einfachen Tenues kam es zu Phonemspaltungen.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Helmut Glück (Herausgeber): Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005, ISBN 978-3-476-02056-7, Stichwort: „Phonemspaltung“.

Quellen:

  1. Wolfgang Herrlitz: Historische Phonologie des Deutschen. Teil I: Vokalismus. Niemeyer, Tübingen 1970, ISBN 3-484-25002-X, Seite 45.
  2. Norbert Richard Wolf: Althochdeutsch – Mittelhochdeutsch. Quelle & Meyer, Heidelberg 1981, ISBN 3-494-02133-3, Seite 31.
  3. Beat Siebenhaar: Sprachvariation, Sprachwandel und Einstellung. Der Dialekt der Stadt Aarau in der Labilitätszone zwischen Zürcher und Berner Mundartraum. Steiner, Stuttgart 2000, ISBN 3-515-07698-0, Seite 138.
  4. Hans Ulrich Schmid: Einführung in die deutsche Sprachgeschichte. 3., aktualisierte und überarbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart 2017, ISBN 978-3-476-04324-5, Seite 80.