Periodenfrequenz

Periodenfrequenz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Periodenfrequenz die Periodenfrequenzen
Genitiv der Periodenfrequenz der Periodenfrequenzen
Dativ der Periodenfrequenz den Periodenfrequenzen
Akkusativ die Periodenfrequenz die Periodenfrequenzen

Anmerkung:

Um den Unterschied zur Kreisfrequenz oder Winkelfrequenz hervorzuheben, benutzt man anstatt Frequenz den Begriff Periodenfrequenz.[1]

Worttrennung:

Pe·ri·o·den·fre·quenz, Plural: Pe·ri·o·den·fre·quen·zen

Aussprache:

IPA: [peˈʁi̯oːdn̩fʁeˌkvɛnt͡s]
Hörbeispiele:   Periodenfrequenz (Info)

Bedeutungen:

[1] Anzahl der Schwingungen pro Zeiteinheit, Kehrwert der Periodendauer

Abkürzungen:

[1] f,  , ν,   (Formelzeichen)

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Periode und Frequenz und dem Fugenelement -en

Synonyme:

[1] Frequenz

Beispiele:

[1] Periodenfrequenz und Periodendauer stehen in reziprokem Verhältnis zueinander
[2] „Die Kreisfrequenz ω der Schwingung entspricht der Winkelgeschwindigkeit, die Periodenfrequenz der Umdrehungsfrequenz bzw. der Drehzahl.“[2]
[3] „Die Tonhöhenwahrnehmung wird durch die Periodenfrequenz des komplexen gesamten Schwingungsverlaufes bestimmt.“[3]
[4] „Die internationale Einheit der Periodenfrequenz ist das Hertz.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Peter Kurzweil: Das Vieweg Formel-Lexikon: Basiswissen für Ingenieure, Naturwissenschaftler und Mediziner. Vieweg+Teubner, 2002. Seite 225
[1] Wikipedia-Artikel „Periodenfrequenz

Quellen:

  1. Klaus Federn: Auswuchttechnik. Springer-Verlag, 1977. Seite 103
  2. Helmut Lindner: Physik für Ingenieure. 17. Auflage. Fachbuchverlag Leipzig im Carl-Hanser-Verlag, München, Wien, 2006, ISBN 978-3-446-40609-3. Seite 184
  3. Magnús Pétursson, Neppert, Joachim: Elementarbuch der Phonetik, 3. Auflage. Helmut Buske Verlag, Hamburg, 2002, ISBN 3-87548-318-9. Seite 129
  4. Peter Volkmann: Technikpioniere: Namensgeber von Einheiten physikalischer Grössen ; eine Sammlung von 21 Lebensbeschreibungen bedeutender Pioniere aus Naturwissenschaft und Technik. VDE-Verlag, Berlin, Offenbach, 1990, ISBN 3-8007-1563-5. Seite 59