Hauptmenü öffnen

Pendeluhr (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Pendeluhr

die Pendeluhren

Genitiv der Pendeluhr

der Pendeluhren

Dativ der Pendeluhr

den Pendeluhren

Akkusativ die Pendeluhr

die Pendeluhren

 
[1] eine Pendeluhr

Worttrennung:

Pen·del·uhr, Plural: Pen·del·uh·ren

Aussprache:

IPA: [ˈpɛndl̩ˌʔuːɐ̯]
Hörbeispiele:   Pendeluhr (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Uhr, deren Zeitnormal ein mechanisches Pendel ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pendel und Uhr

Synonyme:

[1] Pendule/Pendüle

Gegenwörter:

[1] Taschenuhr

Oberbegriffe:

[1] Uhr

Beispiele:

[1] An der Wand hängt eine Pendeluhr.
[1] „Jedes Teil einer Pendeluhr muss eigenhändig geschliffen, gesägt und gefräst werden.“[1]
[1] „Sein fehlerhaftes Thermometer, seine nicht zustande gekommene Pendeluhr, sein unausgegorener Atomismus, sein korrekter Nachweis des Gewichts der Luft - alles fast vergessen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Pendeluhr“, Seite 820.
[1] Wikipedia-Artikel „Pendeluhr
[1] Duden online „Pendeluhr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pendeluhr
[1] canoonet „Pendeluhr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPendeluhr
[*] wissen.de – Wörterbuch „Pendeluhr
[*] The Free Dictionary „Pendeluhr
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Pendeluhr

Quellen:

  1. Das Lehrlingsheim als "Problemort". Abgerufen am 21. September 2019.
  2. Neun Jahre unter Hausarrest. Abgerufen am 21. September 2019.