Hauptmenü öffnen

Patrouillenboot (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Patrouillenboot

die Patrouillenboote

Genitiv des Patrouillenbootes
des Patrouillenboots

der Patrouillenboote

Dativ dem Patrouillenboot
dem Patrouillenboote

den Patrouillenbooten

Akkusativ das Patrouillenboot

die Patrouillenboote

 
[1a] Mexikanische Patrouillenboote der Durango-Klasse

Worttrennung:

Pa·t·rouil·len·boot, Plural: Pa·t·rouil·len·boo·te

Aussprache:

IPA: [paˈtʁʊljənˌboːt]
Hörbeispiele:   Patrouillenboot (Info)

Bedeutungen:

[1] Marine, Polizei, Küstenwache, Zoll: Boot, das für Patrouillenfahrten Verwendung findet
[1a] als Schiffstyp: leicht bewaffneter, schneller Bootstyp, selten größer als eine Korvette, bei Maximalgröße einer Fregatte

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Patrouille und Boot mit dem Fugenelement -n

Sinnverwandte Wörter:

[1] Vorpostenboot

Oberbegriffe:

[1] Boot

Unterbegriffe:

[1] Hochseepatrouillenboot

Beispiele:

[1] „Als ich vorsichtig wieder auftauchte, sah ich das Patrouillenboot abdrehen.“[1]
[1a] „Auffällig ist natürlich die Ausfuhrgenehmigung für das erste von 48 (Korrektur: wohl doch nur 33 plus drei für Kommando und Training) Patrouillenbooten an Saudi-Arabien – praktisch der Türöffner für diese Lieferungen [...].“[2]
[1a] „Die Bundesregierung hat die Lieferung des ersten von insgesamt 48 Patrouillenbooten nach Saudi-Arabien genehmigt.“[3]
[1a] „Fünf mit Radar und Maschinengewehren ausgestattete ‚Offshore-Patrouillen-Boote‘ wiegen mehr als 1000 Tonnen.“[4]

Wortbildungen:

Patrouillenbootstaffel

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 1a] Wikipedia-Artikel „Patrouillenboot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Patrouillenboot
[1] canoonet „Patrouillenboot
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Patrouillenboot
[1] The Free Dictionary „Patrouillenboot
[1] Duden online „Patrouillenboot

Quellen: