Vorpostenboot

Vorpostenboot (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Vorpostenboot

die Vorpostenboote

Genitiv des Vorpostenbootes
des Vorpostenboots

der Vorpostenboote

Dativ dem Vorpostenboot
dem Vorpostenboote

den Vorpostenbooten

Akkusativ das Vorpostenboot

die Vorpostenboote

Worttrennung:

Vor·pos·ten·boot, Plural: Vor·pos·ten·boo·te

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯pɔstn̩ˌboːt]
Hörbeispiele:   Vorpostenboot (Info)

Bedeutungen:

[1] Kriegsschiff, das unter anderem der Aufklärung und Sicherung dient

Herkunft:

Determinativkompositum aus Vorposten und Boot

Sinnverwandte Wörter:

[1] Patrouillenboot

Oberbegriffe:

[1] Kriegsschiff

Beispiele:

[1] „Wir ließen das Vorpostenboot, das keinen Namen, sondern nur eine Nummer trug, das einen verlorenen, zumindest aber hoffnungslosen Eindruck machte, auf uns wirken.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Vorpostenboot
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorpostenboot
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVorpostenboot

Quellen:

  1. Siegfried Lenz: Die Deutschstunde. Roman. C. W. Niemeyer, Hameln 1989, ISBN 3-87585-884-0, Seite 120. Erstveröffentlichung 1968.