Patronengurt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Patronengurt

die Patronengurte

Genitiv des Patronengurts
des Patronengurtes

der Patronengurte

Dativ dem Patronengurt
dem Patronengurte

den Patronengurten

Akkusativ den Patronengurt

die Patronengurte

 
[1] Patronengurt an einem Maschinengewehr
 
[1] Soldat mit umgehängten Patronengurten
 
[2] Patronengurt mit Halfter
 
[2] Patronengurt mit Halfter

Worttrennung:

Pa·t·ro·nen·gurt, Plural: Pa·t·ro·nen·gur·te

Aussprache:

IPA: [paˈtʁoːnənˌɡʊʁt]
Hörbeispiele:   Patronengurt (Info)

Bedeutungen:

[1] aus Metall bestehende Halterung für Munition zur unmittelbaren Zuführung für eine Feuerwaffe
[2] am Körper getragene Halterung zur Aufbewahrung von Munition

Herkunft:

Determinativkompositum aus Patrone und Gurt mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Munitionsgurt

Oberbegriffe:

[1, 2] Gurt

Beispiele:

[1, 2] „Im Morast stießen sie auf morsche Knochen, Stiefel und einen Patronengurt.[1]
[1] „Wenn Stefan Gutenthaler, Florian Gutenthaler, Michael Sulzbachner und Sebastian Sauer im Alter von 18 bis 26 in Leder- & Nietenlook samt Patronengurt zu den Instrumenten greifen, dann kracht es nämlich im Stil der Helden des Hard Rock und Heavy Metal der 1970er und 80er Jahre – obwohl keiner von ihnen die Zeit aktiv erlebt hat.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Patronengurt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Patronengurt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Patronengurt
[2] The Free Dictionary „Patronengurt
[1, 2] Duden online „Patronengurt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPatronengurt
[1] wissen.de – Wörterbuch „Patronengurt
[2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Patronengurt

Quellen:

  1. Carsten Stormer: Die Knochenjäger. In: Cicero. Nummer 12, Dezember 2019, ISSN 1613-4826, Seite 63.
  2. Heavy Metal vom Lande. Abgerufen am 24. Januar 2020.