Paragleiter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Paragleiter

die Paragleiter

Genitiv des Paragleiters

der Paragleiter

Dativ dem Paragleiter

den Paragleitern

Akkusativ den Paragleiter

die Paragleiter

 
[1, 2] Paragleiter im Flug (2008)

Worttrennung:

Pa·ra·glei·ter, Plural: Pa·ra·glei·ter

Aussprache:

IPA: [ˈpaʁaˌɡlaɪ̯tɐ]
Hörbeispiele:   Paragleiter (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: Luftsportler, der mit einem Gleitschirm fliegt
[2] Sport: Fluggerät zum Gleitschirmfliegen

Herkunft:

Ableitung von Gleiter mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) para-

Synonyme:

[1] Gleitschirmflieger, Gleitsegler, Paraglider
[2] Gleitschirm, Gleitsegel, Paraglider

Weibliche Wortformen:

[1] Paragleiterin

Oberbegriffe:

[1] Flieger, Flugsportler, Pilot
[2] Fluggerät, Luftsportgerät, Gleitfluggerät

Beispiele:

[1] „Im Flugsport kann sich z.B. eine Ordalsituation andeuten, wenn ein Pilot auf seinen Gerät- und Startcheck verzichtet, wenn ein Paragleiter bei Föhn oder aufziehender Gewitterfront einen Flug wagt, wenn ein Drachenflieger in ein Wolkenfenster startet, […].“[1]
[1] „Erfahrene Paragleiter wie Jean-Pierre attestieren Jordanien zwar ideale Bedingungen für den im Haschemitischen Königreich bislang fast unbekannten Sport.“[2]
[1] „Der Tegelberg ist bei Paragleitern und Drachenfliegern beliebt.“[3]
[1] „Für Deltasegler, Paragleiter, Mountain-biker, Wildwasserfahrer und Extremkletterer existiert der Berg bloß noch als Herausforderung.“[4]
[1, 2] „Sie finden, daß in Kühtai schlichtweg zuwenig los sei, und bieten ihren Gästen auf eigene Faust ein größeres Freizeitangebot an: Tandemflüge mit Paragleitern, Fackelläufe, kostenlose Skitests, Eisstockschießen, Rodelabende mit Glühwein, Live-Shows von Popsängern und Zauberern.“[5]
[1, 2] „Nach einem Zusammenstoß mit einem Paragleiter ist am Samstagnachmittag auf der Hohen Wand [---] ein 61-jähriger Drachenflieger abgestürzt.“[6]
[2] „Der Hängegleiter wird auch als Drachen, das Gleitsegel auch als Gleitschirm oder Paragleiter bezeichnet.“[7]
[2] „Zu Tal fliegt, wer will, wieder mit dem Paragleiter.“[8]
[2] „Da gab's dann bald mehr Diskos als Kühe in den Dörfern, in den Landgasthöfen sprudelten die Whirlpools, und die Sennerinnen wurden mit dem Paragleiter auf die Alm geflogen.“[9]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Duden online „Paragleiter
[2] Wikipedia-Artikel „Gleitschirm“ (Weiterleitung von Paragleiter)
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Paragleiter
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Paragleiter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalParagleiter

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 136.
  2. Cornelia Höhling: Himmelsstürmer über dem Wadi Rum. Berliner Zeitung, Berlin 07.02.2004
  3. Zeit Online: Eingeschlossene Touristen nach Gondel-Unfall gerettet. In: Zeit Online. 13. August 2011, ISSN 0044-2070 (URL).
  4. Zeit Online: Kritik an Rad-Rowdies. In: Zeit Online. 24. August 1990, ISSN 0044-2070 (URL).
  5. Bernd Loppow: Winterurlaub beim Grafen. In: Zeit Online. 28. Februar 1997, ISSN 0044-2070 (URL).
  6. Drachenflieger kollidierte in NÖ mit Paragleiter. Abgerufen am 28. Februar 2020.
  7. Thomas Babucke: Die Haftung im Hängegleiter- und Gleitsegelsport. Dr. Kovac, Hamburg 2010, Seite 1.
  8. pm: Gegensätze machen den Reiz aus. Berliner Zeitung, Berlin 04.03.1995
  9. Rosemarie Noack: Come back. In: Zeit Online. 7. März 1997, ISSN 0044-2070 (URL).