Ortsrecht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Ortsrecht

die Ortsrechte

Genitiv des Ortsrechts
des Ortsrechtes

der Ortsrechte

Dativ dem Ortsrecht
dem Ortsrechte

den Ortsrechten

Akkusativ das Ortsrecht

die Ortsrechte

Worttrennung:

Orts·recht, Plural: Orts·rech·te

Aussprache:

IPA: [ˈɔʁt͡sˌʁɛçt]
Hörbeispiele:   Ortsrecht (Info)

Bedeutungen:

[1] festgelegte Ordnung, die für den Bereich einer Stadt gilt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ort und Recht mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Gemeinderecht, Kommunalrecht, Stadtrecht

Oberbegriffe:

[1] Recht

Beispiele:

[1] „Die Verwaltung will nun das Ortsrecht überarbeiten und klarer formulieren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ortsrecht
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ortsrecht
[*] canoonet „Ortsrecht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ortsrecht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOrtsrecht
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Ortsrecht

Quellen:

  1. Alexander Preker/Deutsche Presse-Agentur: NRW: Pizzakarton in den Müll geworfen - Zwölfjähriger sollte zehn Euro zahlen. In: Spiegel Online. 5. April 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 5. April 2018).