Opernball (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Opernball

die Opernbälle

Genitiv des Opernballs
des Opernballes

der Opernbälle

Dativ dem Opernball
dem Opernballe

den Opernbällen

Akkusativ den Opernball

die Opernbälle

Worttrennung:

Opern·ball, Plural: Opern·bäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈoːpɐnˌbal]
Hörbeispiele:   Opernball (Info)

Bedeutungen:

[1] Tanz- und Festveranstaltung, die in einem Opernhaus abgehalten wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Oper und Ball sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Ball

Unterbegriffe:

[1] Dresdner Opernball, Wiener Opernball

Beispiele:

[1] Bei uns ist der Opernball der Höhepunkt des Faschings.

Wortbildungen:

Opernballbesuch

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Opernball“, Seite 796.
[1] Wikipedia-Artikel „Opernball
[1] Duden online „Opernball
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Opernball
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOpernball
[1] The Free Dictionary „Opernball
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Opernball