Oberflächenwasser

Oberflächenwasser (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Oberflächenwasser die Oberflächenwasser die Oberflächenwässer
Genitiv des Oberflächenwassers der Oberflächenwasser der Oberflächenwässer
Dativ dem Oberflächenwasser den Oberflächenwassern den Oberflächenwässern
Akkusativ das Oberflächenwasser die Oberflächenwasser die Oberflächenwässer

Worttrennung:

Ober·flä·chen·was·ser, Plural 1: Ober·flä·chen·was·ser, Plural 2: Ober·flä·chen·wäs·ser

Aussprache:

IPA: [ˈoːbɐflɛçn̩ˌvasɐ]
Hörbeispiele:   Oberflächenwasser (Info)

Bedeutungen:

[1] Wasser aus Niederschlägen, das oberirdisch auf befestigten und versiegelten Flächen fließt und das noch nicht ins Erdreich eindringen konnte

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Oberfläche und Wasser sowie dem Fugenelement -n

Gegenwörter:

[1] Grundwasser

Beispiele:

[1] Dieses Oberflächenwasser weist einen hohen Verschmutzungsgrad auf.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Oberflächenwasser
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Oberflächenwasser
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOberflächenwasser

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Wasseroberflächen