Nudelholz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Nudelholz die Nudelhölzer
Genitiv des Nudelholzes der Nudelhölzer
Dativ dem Nudelholz
dem Nudelholze
den Nudelhölzern
Akkusativ das Nudelholz die Nudelhölzer
 
[1] Nudelholz

Worttrennung:

Nu·del·holz, Plural: Nu·del·höl·zer

Aussprache:

IPA: [ˈnuːdl̩ˌhɔlt͡s]
Hörbeispiele:   Nudelholz (Info)

Bedeutungen:

[1] Werkzeug zum Ausbreiten von Teig

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Nudel und Holz

Synonyme:

[1] Nudelwalker, Wellholz, Wallholz, Rollholz, Teigrolle, Welgerholz

Oberbegriffe:

[1] Küchengerät

Beispiele:

[1] Mit dem Nudelholz kann man Teig ausrollen, aber auch Fleisch klopfen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nudelholz
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nudelholz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nudelholz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNudelholz