Nickerchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Nickerchen

die Nickerchen

Genitiv des Nickerchens

der Nickerchen

Dativ dem Nickerchen

den Nickerchen

Akkusativ das Nickerchen

die Nickerchen

 
[1] ein Nickerchen machen nach dem Essen

Worttrennung:

Ni·cker·chen, Plural: Ni·cker·chen

Aussprache:

IPA: [ˈnɪkɐçən]
Hörbeispiele:   Nickerchen (Info)
Reime: -ɪkɐçən

Bedeutungen:

[1] kurzer Schlaf während des Tages

Herkunft:

Ableitung (Diminutiv) zu Nicker „Schläfchen“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -chen

Synonyme:

[1] Nicker, Schläfchen

Beispiele:

[1] „Während einer Präsentation vor Japanern habe ich deren traditionelles kurzes Nickerchen durch einen demonstrativen Schlag auf den Tisch – á la Haydns Paukenschlag – abrupt unterbrochen (tödlicher Fauxpas).“[1]
[1] „Für das verdiente Nickerchen nach getaner Arbeit standen anschließend zumindest Frauen und älteren Arbeitern Ruhehallen zur Verfügung.“[2]
[1] „Das wusste ich auch nur, weil ich einen Blick durch eine kaputte Tür werfen konnte und sah, wie die Arbeiter inmitten von Werkzeugen und ausgetretenen Lederstiefeln ein Nickerchen machten.“[3]
[1] „Wie lange mein Nickerchen dauerte oder was in der Zwischenzeit geschah, kann ich nicht sagen.“[4]
[1] „Ein Nickerchen im Büro, dafür herrscht wenig Verständnis.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Nickerchen machen

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Nickerchen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nickerchen
[1] The Free Dictionary „Nickerchen
[1] Duden online „Nickerchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNickerchen

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: welt.de vom 26.02.2005
  2. Kerstin Eckstein: Ein Stück Orient an der Elbe. Yenidze und die Geschichte der Zigarette. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 3, 1993, Seite 19-24, Zitat Seite 23.
  3. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 52f. Englisches Original 2009.
  4. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 106. Englisches Original 1843.
  5. Napoleons Nickerchen: Warum der Powernap gesund ist.. Abgerufen am 23. Juli 2020.