Neustadt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Neustadt die Neustädte
Genitiv der Neustadt der Neustädte
Dativ der Neustadt den Neustädten
Akkusativ die Neustadt die Neustädte
 
[1] Passage in Halle-Neustadt, einer ehemals selbstständigen Stadt an der Peripherie von Halle an der Saale

Worttrennung:

Neu·stadt, Plural: Neu·städ·te

Aussprache:

IPA: [ˈnɔɪ̯ˌʃtat]
Hörbeispiele:   Neustadt (Info)

Bedeutungen:

[1] später hinzugekommener Teil einer Stadt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv neu und dem Substantiv Stadt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Vorstadt

Gegenwörter:

[1] Altstadt

Oberbegriffe:

[1] Ortsteil, Stadtteil

Beispiele:

[1] „Es hat mich immer gewundert, dass die Neustadt so hieß, obwohl dort viel mehr alte und verfallene Häuser standen als in der Altstadt, die nach der Zerstörung größtenteils abgerissen und neu gebaut wurde.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neustadt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Neustadt
[1] Duden online „Neustadt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNeustadt
[1] wissen.de – Wörterbuch „Neustadt

Quellen:

  1. Jan Josef Liefers: Soundtrack meiner Kindheit. Rowohlt, Reinbek 2011, ISBN 978-3-499-62592-3, Seite 199.

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Neustadt
Genitiv (des Neustadt)
(des Neustadts)

Neustadts
Dativ (dem) Neustadt
Akkusativ (das) Neustadt
 
[1] Mitgliedsstädte der Arbeitsgemeinschaft Neustadt in Europa

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Neustadt“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Neu·stadt, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈnɔɪ̯ˌʃtat]
Hörbeispiele:   Neustadt (Info)

Bedeutungen:

[1] Name von mehreren dutzend Städten und Gemeinden in Mitteleuropa

Oberbegriffe:

[1] Stadt, Gemeinde

Beispiele:

[1] Er zog von Neustadt bei Coburg nach Neustadt an der Waldnaab.

Wortbildungen:

Neustädter (→ Neustädterin), neustädtisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Neustadt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNeustadt
[1] wissen.de – Lexikon „Neustadt