Nennwert (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Nennwert die Nennwerte
Genitiv des Nennwertes
des Nennwerts
der Nennwerte
Dativ dem Nennwert
dem Nennwerte
den Nennwerten
Akkusativ den Nennwert die Nennwerte

Worttrennung:

Nenn·wert, Plural: Nenn·wer·te

Aussprache:

IPA: [ˈnɛnˌveːɐ̯t]
Hörbeispiele:   Nennwert (Info)
Reime: -ɛnveːɐ̯t

Bedeutungen:

[1] Währung: gesetzlich festgelegter Wert eines Zahlungsmittels

Herkunft:

Determinativkompositum aus Stamm des Verbs nennen und dem Substantiv Wert

Synonyme:

[1] Nominalwert

Gegenwörter:

[1] Realwert

Oberbegriffe:

[1] Wert

Beispiele:

[1] Der Nennwert dieser Goldmünze liegt inzwischen weit unter ihrem Marktpreis.

Wortbildungen:

nennwertlos

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Nennwert“, Seite 770.
[1] Wikipedia-Artikel „Nennwert
[1] Duden online „Nennwert
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nennwert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNennwert
[1] The Free Dictionary „Nennwert