Muttergottesbild

Muttergottesbild (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Muttergottesbild die Muttergottesbilder
Genitiv des Muttergottesbildes
des Muttergottesbilds
der Muttergottesbilder
Dativ dem Muttergottesbild
dem Muttergottesbilde
den Muttergottesbildern
Akkusativ das Muttergottesbild die Muttergottesbilder

Worttrennung:

Mut·ter·got·tes·bild, Plural: Mut·ter·got·tes·bil·der

Aussprache:

IPA: [mʊtɐˈɡɔtəsˌbɪlt]
Hörbeispiele:   Muttergottesbild (Info)

Bedeutungen:

[1] Bildende Kunst: Bild der Gottesmutter

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Muttergottes und Bild

Synonyme:

[1] Marienbild, Marienbildnis

Oberbegriffe:

[1] Bild

Beispiele:

[1] „Die Leute, die das Muttergottesbild an Handtüchern getragen hatten, wurden abgelöst, die Mesner zündeten wieder Weihrauch an, und der Gottesdienst nahm seinen Anfang.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Muttergottesbild
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Muttergottesbild
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Muttergottesbild
[1] Duden online „Muttergottesbild
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMuttergottesbild

Quellen:

  1. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 998. Russische Urfassung 1867.