Mischwald (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Mischwald

die Mischwälder

Genitiv des Mischwaldes
des Mischwalds

der Mischwälder

Dativ dem Mischwald
dem Mischwalde

den Mischwäldern

Akkusativ den Mischwald

die Mischwälder

Worttrennung:

Misch·wald, Plural: Misch·wäl·der

Aussprache:

IPA: [ˈmɪʃˌvalt]
Hörbeispiele:   Mischwald (Info)

Bedeutungen:

[1] Forstwirtschaft: ein Wald, in dem sowohl Laubbäume als auch Nadelbäume vorkommen

Herkunft:

Determinativkompositum, aus dem Stamm des Verbs mischen und dem Substantiv Wald

Gegenwörter:

[1] Laubwald, Nadelwald

Oberbegriffe:

[1] Wald

Unterbegriffe:

[1] Laubmischwald, Nadelmischwald

Beispiele:

[1] „Der Mischwald ist reicher als der eintönige, nur aus einer Baumart bestehende ‚Kulturwald‘.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mischwald
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mischwald
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMischwald
[1] The Free Dictionary „Mischwald
[1] Duden online „Mischwald
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Mischwald

Quellen:

  1. Eberhard Ulbrich, Essbar oder giftig?, Berlin: Grüne Post 1937, S. 8 , zitiert nach dem DWDS