Metzgerei (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Metzgerei

die Metzgereien

Genitiv der Metzgerei

der Metzgereien

Dativ der Metzgerei

den Metzgereien

Akkusativ die Metzgerei

die Metzgereien

 
[1] Metzgerei in Valencia (Spanien)

Worttrennung:

Metz·ge·rei, Plural: Metz·ge·rei·en

Aussprache:

IPA: [mɛt͡sɡəˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele:   Metzgerei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Betrieb, in dem Fleisch- und Wurstwaren hergestellt und verkauft werden

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] Fleischerei, Fleischhauerei, Schlachterei

Oberbegriffe:

[1] Betrieb

Beispiele:

[1] Fleisch und Wurst kauft man am besten in der Metzgerei.
[1] „In die Metzgerei Blonski auf der anderen Seite des Platzes muss sie auch.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Metzgerei
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Metzgerei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Metzgerei
[1] The Free Dictionary „Metzgerei
[*] Duden online „Metzgerei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMetzgerei

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Metzgerei
  2. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 70.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: erzeigtem, gereiztem, geziertem