Schlachterei (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schlachterei

die Schlachtereien

Genitiv der Schlachterei

der Schlachtereien

Dativ der Schlachterei

den Schlachtereien

Akkusativ die Schlachterei

die Schlachtereien

Worttrennung:

Schlach·te·rei, Plural: Schlach·te·rei·en

Aussprache:

IPA: [ʃlaxtəˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Betrieb, in dem Fleisch- und Wurstwaren hergestellt und verkauft werden

Herkunft:

Das Wort ist seit der Zeit um 1800 belegt.[1]

Synonyme:

[1] Fleischerei, Metzgerei

Oberbegriffe:

[1] Betrieb

Beispiele:

[1] „Später beherbergte das Haus eine koschere Schlachterei, überstand die Bombardements und wurde 1959 abgerissen, um für die Erweiterung einer Brauerei in der Nähe Platz zu machen.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schlachterei
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlachterei
[*] canoonet „Schlachterei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schlachterei
[*] The Free Dictionary „Schlachterei
[*] Duden online „Schlachterei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlachterei

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlachterei
  2. Tony Horwitz: Cook. Die Entdeckung eines Entdeckers. Piper, München/Zürich 2006 (übersetzt von Heike Steffen), ISBN 978-3-492-24473-2, Seite 471. Englisches Original 2002.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: achterliches