Messwerk (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Messwerk die Messwerke
Genitiv des Messwerkes
des Messwerks
der Messwerke
Dativ dem Messwerk
dem Messwerke
den Messwerken
Akkusativ das Messwerk die Messwerke

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Meßwerk

Worttrennung:

Mess·werk, Plural: Mess·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ˈmɛsˌvɛʁk]
Hörbeispiele:   Messwerk (Info)
Reime: -ɛsvɛʁk

Bedeutungen:

[1] derjenige Teil, das Kernstück, eines Werte erfassenden (messenden) Apparates, der auf mechanische Weise das Ergebnis anzeigt, zum Beispiel einen Zeiger bewegt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs messen und dem Substantiv Werk

Unterbegriffe:

[1] Drehspulmesswerk

Beispiele:

[1] Wenn man die Batterie anklemmt, schlägt das Messwerk sofort aus.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] elektrodynamisches Messwerk

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Messwerk
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMesswerk
[1] Duden online „Messwerk
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Messwerk